Toutou

Regine Prause
follow?

Regine Prause

Kultur- und Medienschaffende bei Stadt/Theater Rheinbach
"...Theater wird erst wirklich, wenn das Publikum innerlich mitspielt..." Hermann Bahr (1863–1934)
~ Schriftsteller, Dramatiker und Theaterkritiker.
Regine Prause
follow?
i-010 Toutou

Szenenbild “Toutou”

Komödie von Daniel Besse und Agnès Tutenuit

“Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur.”
 Kurt Tucholsky

Sonntag, 19.04.2015; Beginn 20:00 Uhr, Abendkasse ab 19:30 Uhr.
Vorverkauf  ab 23.03.2015

Eines Abends kommt Alex nur mit Leine, aber ohne den geliebten und verhätschelten Vierbeiner zurück. Seit der gemeinsame Sohn vor fünf Jahren nach New York ausgewandert ist, dreht sich das Familienglück nur noch um Toutou. Seine Frau Zoé ist sauer und so hat der Krisenberater eine handfeste Krise im eigenen Haus. Warum ist Toutou weggelaufen?

Hat Alex überhaupt richtig aufgepasst oder war die schöne Nachbarin, die Alex also öfter mit Fiffi trifft, interessanter? Oder ist Toutou vielleicht sogar vor ihnen geflüchtet? War ihre Beziehung zu Toutou vielleicht gar nicht so harmonisch, wie sie immer dachten? Die gegenseitigen Beschuldigungen, wer nun an Toutou’s Verschwinden schuld ist, steigern sich in eine echte Ehekrise. In diese konfliktgeladene Diskussion platzt nun der langjährige Freund Pavel, der selbst mit einer Beziehungskrise zu kämpfen hat. Allerdings ist der Verlust einer Freundin in den Augen von Alex und Zoé nicht so schlimm, wie der Verlust eines Hundes! Aber als Nichthundebesitzer und Hundehasser könnte Pavel so einen Schmerz sowieso nicht verstehen.

In immer neuen Bündnissen, stets zwei gegen einen, kommen nun Dinge zur Sprache, die bisher immer sorgsam unter den Teppich gekehrt worden waren. Welcher Sprengstoff im Verschwinden eines Vierbeiners wirklich steckt – das bringt “Toutou” auf höchst amüsante Art auf die Bühne. Eine Komödie aus dem prallen Leben, in der sich jeder Zuschauer wieder erkennen kann.

Alex: “Liebling, Toutou muss seine Flucht lange und reiflich geplant haben!”

Daniel Besse (*1953) wird als einer der interessantesten zeitgenössischen französischen Dramatiker angesehen. Er arbeitet auch überaus erfolgreich als Regisseur und Schauspieler. Sein Stück ›Die Direktoren‹ (›Les Directeurs‹) erhielt 2001 den Prix Molière.

Agnés Tutenuit ist Professorin für Klassische Literatur, Französisch, Latein und Griechisch in Paris. Sie ist mit Daniel Besse verheiratet. ›Toutou‹ ist ihr erstes gemeinsam geschriebenes Theaterstück.

Inszenierung:
Susanna Szameit

Ausstattung:
Margot Maria Paar

Besetzung:
Margot Maria Paar
Alfons Noventa
Leo Braune

Tickets bekommen Sie bei Frau Prause im Himmeroder Hof, Himmeroder Wall 6, Verwaltungsgebäude des Glasmuseums Rheinbach, erste Etage (zugänglich auch über die Polligsstraße neben dem Stadtarchiv).  Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 16:00 Uhr.
Telefonische Reservierung über 02226-917502 oder per Email. Tickets können Sie auch über Bonnticket bestellen, dort wird jedoch eine Bearbeitungsgebühr erhoben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.